Sie gibt den Verlauf der Römerstraße wieder, die vom Capodimonte, dem Endpunkt der griechisch-römischen Treppe aus, den gegen den Berg zeigenden Teil von Anacapri durchquerte, um schließlich auf den Belvedere (Aussichtspunkt) zu münden, der auf einem Felsvorsprung über den Buchten Tuoro und Limmo gelegen ist, an deren Ende die Punta Carena und der Faro (Leuchtturm) zu sehen sind. Bis zum vergangenen Jahrhundert konnte man an dieser Stelle Überreste von Bauwerken und farbigem Verputz betrachten, die zu einer römischen Siedlung gehörten.

Wie man hinkommt:
Von der Piazza Vittoria aus über die Via Caposcuro, in der Nähe der Sesselbahn zum Monte Solaro (40 min.).